UA-76517757-1
Ihre mobile und Individuelle Tierbetreuung im Landkreis Darmstadt- Dieburg
 

Abgabevorraussetzungen

 

 

  1. Jedes Tier muss bei seiner Abgabe einen gültigen Impfstatus haben. Dabei muss bei Erstimpfung des Tieres, die letzte Impfung mindestens vier Wochen zurück liegen und die Auffrischung nach vier Wochen,  erfolgt sein (Impfempfehlung des Impfstoffherstellers Novia
  2. Männliche Tiere müssen bei der Abgabe kastriert sein und die Kastration mindestens 28 Tage zurück liegen (Empfehlung der Tierarztpraxis KS in Weiterstadt).
  3. Tiere mit chronischen Erkrankungen (Kaninchenschnupfen oder ähnliches) können aus organisatorischen Gründen nicht aufgenommen werden. Gerne helfen wir aber bei der Suche nach einer Abgabemöglichkeit. Für chronisch kranke Tiere gibt es verschiedene Einrichtungen, die sich auf die entsprechenden Krankheiten (Kaninchenschnupfen, EC u.s.w.) spezialisiert sind. Fragen Sie uns hierzu einfach.

  4. Tiere die in Verdacht stehen, mit einer nach geltendem Recht, unter die Kategorie der Tierseuchen fallenden Krankheit erkrankt oder in Kontakt gekommen zu sein, werden nicht aufgenommen.

  5. Alle Tiere müssen bei Ankunft eine Bescheinigung vom Tierarzt vorlegen nach der die Tiere gesund sind und keine Hefen oder Kokzidien im Stuhl nachgewiesen wurden (Probe von mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen). Die Bescheinigung darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss vom Tierarzt unterschrieben sein.

  6. Tiere können nur bei ausreichender Kapazität und nach vorheriger Absprache abgegeben werden.

Nur wenn alle Punkte erfüllt sind, kann ein Tier auf Bunnyland aufgenommen werden, sollte einer der Punkte nicht erfüllt sein, so muss der Tierhalter für die notwendige Behandlung, bzw. Untersuchungen aufkommen. Dies gilt nur für die Punkte 1, 2 und 5. Alle anderen Punkte müssen immer erfüllt sein.

Sollte Bunnyland ein Tier aufgrund von Kapazitätsmangel oder anderen Gründen ablehnen, so ist Bunnyland gerne bereit, dem Betreffenden weitere Anlaufstellen zu nennen wo das Tier in Obhut genommen werden kann.   

 

Abgabegebühr

Die allgemeine Abgabegebühr für ein Kaninchen, dass alle Voraussetzungen erfüllen (gültigen Impfstatus, bei männlichen Tiere - Kastration, Nachweis einer negativen Kotprobe, so wie eine Bescheinigung vom Tierarzt, dass das Tier frei von ansteckenden Krankheiten ist, beträgt einmalig 30€ pro Tier.

Die Abgabegebühr für unkastrierte Männchen, die aber einen gültigen Impfstatus nachweisen können, so wie eine Bescheinigung vom Tierarzt vorlegen können, dass das Tier frei von ansteckenden Krankheiten ist und eine negative Kotuntersuchung gemacht wurde, beträgt einmalig 80€ pro Tier.

Die Abgabe von Tieren, die (Männchen kastriert sind), aber keinengültigen Impfstatus nachweisen können, aber eine negative Kotprobe nachweisen können und einen Nachweis vom Tierarzt haben, dass das Tier frei von ansteckenden Krankheiten ist, beträgt einmalig 50€ pro Tier.

Die Abgabegebühr von Tieren, die (männlich kastriert sind), einen gültigen Impfstatus haben, aber keinen Nachweis vom Tierarzt, dass das Tier frei von ansteckenden Krankheiten sind und keinen Nachweis einer negativen Kotuntersuchung vorlegen können, Beträgt einmalige Abgabegebühr 50€ pro Tier.

Die unterschiedlichen Abgabegebühr entstehen daraus, dass der vorherige Besitzer für die Untersuchungen, Kastration oder Impfkosten in vollem Umfang aufkommen muss. Bunnyland ist nicht bereits, den vorherigen Besitzer hier aus der Verantwortung zu lassen und die Kosten hier zu übernehmen.